Seit Anfang der 1990er Jahre kommt aus dem Allgäu ein weiterer Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit dem Versprechen, das menschliche Vitalsystem wie auch das unserer Haustiere durch den regelmäßigen Gebrauch aus der angebotenen Produktpalette langfristig zu optimieren. Sprich: Egal, ob Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen oder nicht – es geht immer noch besser. Und da uns das schlechte Gewissen plagt, wenn wir zwar uns selbst das Beste gönnen, unser Hund aber weiterhin das Dosenfutter aus dem Discounter vorgesetzt bekommt, hält REICO Hundefutter gleich eine ganze Palette von Alternativen für unseren Liebling bereit. Wie die Aussage einer Vertriebspartnerin im Internet “ Schutz vor Giftköder“ gemeint ist, haben wir aufgegriffen und erläutern es in diesem Artikel.

Auch die Möglichkeiten einer selbstständigen Tätigkeit durch z.B. Vorführung und Verkauf vital wirksamen Hundefutter haben wir betrachtet. Vielleicht ist die selbstständige Tätigkeit im Verkauf nicht für jeden geeignet. Eine Alternative könnte dieses sein – Julia, eine allein erziehende Mutter aus Bonn, hat sich für das Geld verdienen mit dem Handy entschieden. Mittlerweile verdient sie damit 18 EUR in der Stunde. Wie sie bequem vom dem Sofa aus arbeitet, berichtet sie hier.

Unglaublich – „Ich möchte deinen Hund zum Essen einladen.“

Das Familienunternehmen schickt seine Repräsentanten gerne auf Messen und Fachausstellungen unter die Leute und kleidet seine Produktofferte in die etwas verblüffende Frage, ob sie das – idealerweise mitgeführte – Haustier des (vermeintlichen) Interessenten „ganz unverbindlich zum Essen einladen“ dürfen. Selbstverständlich zur Verkostung von Reico Hundefutter.

Und da soll man nicht auf die Idee kommen, als vielleicht Hundesitter getarnt, ganz zufällig einmal mit zehn oder zwölf Vierbeinern bei einem REICO-Präsentationsstand aufzutauchen? Einen Versuch wäre es jedenfalls wert.

Was ist REICO und welche Produkte bieten sie an?

Gegründet wurde die Reico & Partner Vertriebs GmbH von Tierheilpraktiker Konrad Reiber, der mit seinen beiden erwachsenen Töchtern auch die Unternehmensspitze bildet. Es handelt sich um ein Direktvertriebsunternehmen für Nahrungsmittelergänzungsbedarf und Pflegeprodukte mit dem Anspruch, durch die Verwendung dieser Erzeugnisse das Gleichgewicht im Naturkreislauf von Boden, Pflanze, Tier und Mensch wieder herzustellen und dauerhaft zu verbessern.

Das Rezept – Algenmischung und hochwertige Kräuter

Dabei stützt sich der Firmengründer auf seine jahrzehntelange Erfahrung im Vertrieb von Tiernahrung und bei der Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln. Nach eigenem Bekunden heben sich die Reico Hundefutter-Produkte durch eine einzigartige Algenmischung als einer ihrer Bestandteile von ähnlichen auf dem Markt befindlichen Produkten ab sowie durch das besondere Herstellungsverfahren, bei dem die verarbeiteten, hochwertigen Kräuter schonend ganz fein gemahlen werden, um die Inhaltsstoffe möglichst vollständig und wirksam zu erhalten.

Direktvertrieb statt Einzelhandel

Die Produkte sind nicht im Handel zu bekommen, sondern ausschließlich über die Vertriebspartner der GmbH, die als selbstständige Reico-Kundenberater Neukunden akquirieren, Informationen erteilen und die Produkte verkaufen. Um als adäquater Ansprechpartner für die Kunden zu fungieren, werden nicht nur Quereinsteiger bei Reico umfassend geschult und durch entsprechende Medienpräsenzen unterstützt.

Für den menschlichen Bedarf sind Nahrungsmittelergänzungen in Kapselform oder als Saft zur Unterstützung von Stoffwechsel, Nervensystem und Leistungsfähigkeit zu haben. Außerdem Körperpflegeprodukte wie Reinigungsschaum, Badezusatz, Creme und Körperöl.

Für Hund, Katze und Pferd werden verschiedene Feucht- und Trockenfuttermittel, Kräuter in Form von Granulaten – beides in verschiedenen Rezepturen, je nach Bedarf und Problemstellung – Snacks und Ergänzungsfuttermittel sowie Pflegeprodukte (Augen-, Ohren- und Pfotenbalsam, Parasitenabwehrmittel, Shampoo) angeboten.

Reico gibt sich große Mühe, für jedes seiner Produkte eine umfassende Darstellung und Analyse der Zusammensetzung zu veröffentlichen und damit Fakten zu liefern, die man auch nachprüfen kann (und sollte).

Pflanzenhilfsmittel aus Meeresalgen, ein Hygienekonzentrat auf der Basis ätherischer Pflanzenöle für den landwirtschaftlichen Betrieb und die Haustierhaltung sowie weiterführende Literatur des Firmengründers Konrad Reiber und Zubehöraustattung runden das Produktangebot ab.

Die Sache mit dem Giftköderschutz…Welche Erfahrungen gibt es bisher mit Reico-Produkten und -Beratern?

Wer will – und die nötige Zeit hat – kann im Internet eine Vielzahl von Erfahrungsberichten und Aussagen zu den Reico-Produkten lesen. Man sollte dabei beachten, dass diese Darstellungen so individuell sind wie ihre Verfasser und auf persönlichen Empfindungen beruhen. Es gibt Kritiker und Begeisterte. Was dem Einen gefällt und zusagt, ist dem Nächsten suspekt. Vielleicht ist manchmal auch der Wunsch der Vater des Gedankens oder die eigene Überzeugung der vermeintliche Beweis für die Produktwirksamkeit.

So sollte man auch die eingangs zitierte Behauptung einer Reico-Beraterin, dass Reico-Hundenahrung vor Giftködern schützt, nicht als eine aus dem Zusammenhang genommene, empirisch belegte Tatsache annehmen, sondern ruhig einmal nachfragen: „Wie kann ich das denn verstehen?“ Denn so unterschiedlich die Motivationen von Menschen sind, Giftköder für Hunde oder Katzen auszulegen, so unterschiedlich sind die Substanzen, derer man sich dabei bedient. Und ein Universalmittel, um Vergiftungen zu vermeiden, gibt es nicht; soweit sollte jeder d´accord sein.

Gesunde Ernährung bewirkt…

Nicht unrichtig ist dagegen die Tatsache, dass ein gesundes und kräftiges Haustier die physischen Folgen einer Nahrungsmittelvergiftung besser verkraftet als ein geschwächtes Tier. So ist es beim Menschen ja auch. Und dass eine ausgewogene, artgerechte und reichhaltige Ernährung ein gesundes Leben unterstützt, leuchtet auch jedem ein und ist somit keine unseriöse Aussage.

Wer es genau wissen will, muss die Produkte wie z.B. das Reico Hundefutter selbst ausprobieren und sich ggfs. die Mühe machen und das Geld investieren, die vom Hersteller angegebene Zusammensetzung labortechnisch bestätigen, bzw. bezweifeln zu lassen. Unverträglichkeiten können auf Nachfrage ärztlich analysiert und begründet werden.

Ebenso ist es mit den Erfahrungen, die die Berater selbst machen bei ihrem Sprung in die Selbstständigkeit. Kann jemand nicht überzeugend argumentieren, verkaufen und kommunizieren, bringt er es auch mit einem staatlich anerkannten Wunderheilmittel nicht zum erfolgreichen Kundenberater. Wie der Eine sich spielend nebenbei einen großen Kundenstamm aufbaut, kann der Andere schon bei der Akquise von Freunden und Verwandten als Kunden scheitern. Zu schade, dass wir keine Antworten von den Tieren erhalten können, zum Genuss des Reico Hundefutter.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Das Prinzip der einmaligen Beratung und Bestellung im Online-Shop

Anders als bei den meisten Direktvertrieblern ist der persönliche Beratungstermin beim Neukunden als einmalige Aktion vorgesehen. Hat der Kunde zu allen seinen Fragen zum Reico-Programm die gewünschten Informationen erhalten und ist bereit, Produkte zu ordern, erhält er seine persönlichen Zugangsdaten für das Reico-Online-Portal und kann von nun an seinen Bedarf über die Online-Plattform decken. Durch wiederkehrende Kundenbestellungen wird ein langfristiges passives Einkommen für den Kundenberater selbst generiert. Das Vergütungssystem für die Berater basiert auf den Prinzipien des Network-Marketings, was nichts anderes bedeutet, als dass der einmal gewonnene Kunde – im Unterschied zum klassischen Direktvertrieb – angehalten wird, wiederum als selbstständiger Vertriebspartner weitere Kunden anzuwerben.

Weshalb gibt es Bedarf nach weiteren Vertriebspartnern bei Reico?

Der Direktvertrieb über Vertriebspartner bietet gute Voraussetzungen für eine rasche Marktbesetzung und Marktdurchdringung, während das Vertriebssystem in der Hand des Unternehmens bleibt und die Kontrolle bis zum Endverbraucher garantiert. Die Ausschaltung der Zwischenhändler bietet den Kunden im Rahmen des Network-Marketings die Chance, auch selbst am Umsatzerfolg des Unternehmens zu partizipieren. Durch die Interaktion zwischen verschiedenen Kunden, z.B. im Partyplan des Direktvertriebs, ergibt sich eine unmittelbare und glaubwürdige Kundenempfehlung gegenüber Neukunden.

Außerdem bietet das System Potenziale zur Zielgruppenbildung. Über die persönliche Beratung soll die Differenzierung gegenüber Angeboten des stationären Handels herausgestellt werden und die Rückgabe von Informationen aus dem Markt über den Außendienst (Kundenberater) ermöglicht eine hohe Flexibilität in der Anpassung der Produktpolitik an die Wünsche der Kunden.

REICO Hundefutter: Mit Pfotenjob und Dinner for Dog Geld verdienen?

Zweifelsohne! Und zwar genauso, wie es möglich ist, Geld auf Verkaufspartys für Kunststoff-Küchenutensilien, Kochtöpfe, Kosmetika oder Damen-Unterwäsche zu verdienen. Wie und wieviel verdient werden kann, hängt vom zeitlichen und persönlichen Engagement des Kandidaten ab; die bekannten Anbieter der oben genannten Produktsparten haben es vorgemacht. Mittlerweile sind die Formen des Direktvertriebs leicht diversifiziert und der Art der Produktpalette angepasst. Das gleiche gilt für die inzwischen vielfältigen Verkaufs-Unterstützungsprogramme.

Vom Minijob zum Vertriebler?

Ob Tierbedarf, Kosmetik oder sinnliche Wäsche, jede Produktgruppe zielt auf unterschiedliche Emotionen, Wünsche und Begehrlichkeiten, an die die Verkaufsstrategie angepasst wird. Ob Eventparty mit Vorführeffekt, kleine Modenschau mit Anprobemöglichkeit oder die Chance, endlich das Tierwohl zu fördern – aus dem anfänglichen Minijob nebenher kann eine verantwortliche Position an der Spitze eines Vertriebsteams werden, was einen angenehmen Zusatzverdienst zur Erfüllung eigener Wünsche oder zum finanziellen Aufpolstern des eigenen Familienglücks ermöglicht.

Eine hohe Produktkompetenz sowie Anpassungsfähigkeit in der Beratung an die Bedürfnisse der Kunden sind dabei weitere Erfolgsgaranten. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es auf gar keinen Fall schaden kann, vor dem Wechsel in die Beraterriege seinen „neuen“ Arbeitgeber auf Herz und Nieren zu prüfen und zunächst einmal seine Vertriebskompetenzen in kleinem Rahmen auszutesten. Hat man da Erfolg und Spaß an der Arbeit, kommt das Größer werden von alleine und damit auch die dritte oder vierte Stelle vor dem Komma in der persönlichen Verdienstbilanz.

Fazit

Man gewinnt beim Eigenstudium der verschiedenen Internetseiten zum Thema Reico-Produkte und dem Reico Hundefutter den Eindruck, dass man gut daran tut, weder Produkte noch Berater vorschnell der Plastikschüssel- und Kochtopf-Verkaufsparty-Branche zuzuordnen. Wer also nicht nur nach trendigen Produkt-Alternativen sucht? Wer tiefen interessiert ist an der Materie ? Der findet ausreichend Anhaltspunkte, sich ein differenziertes Bild über das Reico Hundefutter-Angebot zu machen und für sich Argumente zu finden, die den Kauf der Produkte trotz des überdurchschnittlich hohen Preisgefüges rechtfertigen.

Man darf ruhig die Forderung erheben, sich z.B. die Futterzusammensetzungs-Analyse von einem Reico-Berater persönlich erklären zu lassen. Also zu fragen, was genau tierische Nebenerzeugnisse sind? Warum Hefe und gemahlene Muschelschalen enthalten sind und was die regelmäßige Zuführung von Algen über das Tierfutter so Besonderes ausmacht?

Qualität

Gemäß den Produktangaben liegt der Unterschied bei Reico Hundefutter und Katzenfutter gegenüber herkömmlichen, industriell hergestellten Futtermitteln im wesentlich höheren, qualitativ auf Lebensmittel-Niveau befindlichen Fleischanteil unter Weglassung sog. Schlachtabfälle, Tiermehle und Füllstoffe wie Soja- und Getreidemehle.

Ordern Sie ruhig eine Auswahl und lassen Sie ihre vierbeinigen Fellnasen das Futter ausgiebig testen. Letztendlich ist es wahrscheinlich, wie bei den meisten Menschen auch: Einseitige Ernährung sollte vermieden werden; ansonsten: Die Mischung macht´s.

1 KOMMENTAR

  1. Ich beschäftige mich seit einigen Wochen intensiv mit dem Thema REICO. Von der Züchterin unseres Welpen wurde uns die Erstbestellung regelrecht aufgenötigt. Ja, die Tiere (Kater, fünfjähriger Hund und Welpe) fressen es alle gern. Aber sie mögen auch Chips, Käse, Kuchen und so manches andere Zeug, das ihnen nicht gut tut. Der Ruf Reicos scheint -wenn man im Internet sucht- ein anderer als der, von dem man sich so unter Hundebesitzern erzählt. Ich habe nach oben genannter Erstbestellung drei Produkte direkt zurückgesendet und kämpfe gerade um Rückerstattung; Reico antwortet leider nicht auf Mails.
    Abgesehen davon, dass ich persönlich NICHTS von nicht deklarierten, aber teuer verkauften „tierischen Nebenerzeugnissen“ halte, kann ich auch nicht guten Gewissens Nahrungsergänzungsmittel geben, die Bäckereinebenerzeugnisse und in der anderen Dose Futterkekse enthalten. Kostenpunkt: Eine der Dosen knapp 40, die andere knapp 50 Euro. Da kaufe ich lieber Algenkalk, Grünlippmuschelextrakt, Bierhefe, Spirulana, Chlorella etc. beim Hersteller meines Vertrauens und weiß genau, was im Napf meiner Vierbeiner ist. Weiterhin gibt es Futterhersteller, die zu 100 % deklarieren und bei denen das Futter auch noch preiswerter ist. Aber so ein Verkaufsapparat wie Reico muss natürlich finanziert werden. Das Giftköder-Argument kenne ich nicht, aber unsere Züchterin argumentierte immer damit, Reico sei von einem Tierheilpraktiker entwickelt; da frage ich mich schon, ob sie wirklich meint, dass das das Allheilmittel ist und jegliche Beimischung von was auch immer rechtfertigt. Für sie offensichtlich schon; für mich nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here