MELDUNG: Netflix – Psychologen WARNEN vor gefährlicher…

0
148
Video on Demand
Quelle: Kaspars Grinvalds / Shutterstock.com
Psychologen warnen vor gefährlicher Serie, dabei soll Netflix uns doch eigentlich Spaß und nicht krank machen. Doch eine bestimmte Serie bereitet Ärzten Magenschmerzen.

Gefährliche Netflix-Serie

Es handelt sich dabei um die Serie „Tote Mädchen Lügen nicht“, über die wir auch in unserem Top 10 Netflix-Serien Artikel berichten. Ohne spoilern zu wollen, behandelt diese Serie das Thema Suizid ziemlich ausgiebig und laut einiger Kritiker auch sehr verherrlichend und romantisierend. Genau darin liegt die Angst der Experten, dass sie Serie bei ohnehin gefährdeten (vor allem jungen) Menschen die Hemmschwelle zur Selbstverletztung rapide sinkt. In einem Interview von Stern.de mit Dr. Ute Lewitzka lässt diese durchblicken, dass die Serie für Jugendliche und Heranwachsende in einer Lebenskrise ungeeignet sei. Auch der Darmstädter Psychologe Frank Zimmermann erklärt auf echo-online.de, dass der Film aus Sicht der Suizidprävention in hohem Maße gefährdend sei und auf keinen Fall als Aufklärungsmaterial verwendet werden sollte.

Ratsam ist es also, wenn man sich die Serie nur anschaut, wenn man genug Abstand zu dem Thema aufbauen kann. Bist Du selbst gefährdet, oder tust Dich mit der Thematik schwer, oder wirst dadurch getriggert, solltest Du Dich vielleicht selbst schützen, und auf das Schauen der Serie Tote Mädchen lügen nicht verzichten.

Was ist Netflix?

Seit 2014 versorgt uns das Streaming Portal Netflix mit einem scheinbar nicht enden wollenden Angebot an Filmen und Serien. Was als kleine Online-Videothek seinen Anfang nahm, hat sich zum milliardenschweren Konzern mit über 118 Millionen Abonnenten entwickelt. Neugierig, woher dieser Erfolg kommt?
Wir informieren Dich nicht nur über das aktuelle Programm, sondern zeigen Dir hier auch die Kosten für das Streamen Deiner Lieblingsserien und -filme bei Netflix detailliert auf.Der Name Netflix setzt sich aus zwei Komponenten zusammen, Net (Internet) und flix (umgangssprachlich im Englischen für Filme). Der Name bringt also präzise auf den Punkt, was Dir der Streamingdienst bietet: Eine umfassende Auswahl von Serien und Filmen, welche Du online schauen kannst. Das Konzept basiert auf Abo Basis und bietet unterschiedliche Leistungen.

Das US-Unternehmen findet seine Wurzeln 1997 als Online-Videothek. Mit gerade einmal 30 Mitarbeitern und 925 Filmen im Sortiment bediente Netflix das Geschäft der Online DVD-Vermietung. Die Grundlage des heutigen Netflix wurde 2007 geboren, als der DVD-Verleih sein Angebot auf Video on Demand verlegte und somit in das Streaming Geschäft einstieg.

Der Plan ging auf und die Erfolgskurve des Streamingdienstes geht seitdem steil nach oben, nicht zuletzt auch dank der selbst produzierten Netflix Serien.

Mittlerweile hat Netflix allein in den USA 47 Millionen Abonnenten und übertrifft damit jeden amerikanischen Fernsehsender. Die Expansion in bis heute über 130 Ländern trägt ihren übrigen Anteil zu den milliardenschweren Gewinnen bei.

Netflix Angebot

Du zögerst bei dem Gedanken, ein Abo abzuschließen oder möchtest Dir die vorhandenen Programme erst in Ruhe ansehen, um zu entscheiden, ob Netflix das Richtige für Dich ist?! Dann ist der kostenlose Probemonat genau das Richtige für Dich…

Probemonat

Der kostenlose Netflix Probemonat spart Dir einen ganzen Monat Abogebühren und bietet Dir nebenbei die Möglichkeit, dich in das Angebot einzusehen und danach zu entscheiden, ob Du Dein Abo kostenpflichtig weiterführen möchtest.

Ein weiterer Pluspunkt des Probemonats ist, dass Du Serien und Filme in 4K-Qualität ansehen kannst, da das Netflix Premium-Paket in diesem Zeitraum gratis inkludiert ist.

Falls Dich das Netflix Angebot innerhalb der ersten 30 Tage nicht überzeugt, kündigst Du einfach vor Ablauf der Frist Deinen Probemonat und löst damit sämtliche Verpflichtungen eines Abonnements. Auch bei einer vorzeitigen Kündigung kannst Du die Dienste von Netflix noch bis zum Ende Deines Probemonats in Anspruch nehmen.

Außerhalb Deines Probemonats beträgt die Kündigungsfrist einen Monat. Auch hier kannst Du Dein Abo noch bis zum Ablauf des Abrechnungszeitraums/Probemonats nutzen.

Was kostet Netflix?

Was also kostet Dich der Streamingspaß von Netflix tatsächlich? Wir klären Dich kurz und kompakt über die unterschiedlichen Preise bei Netflix auf:

Preise

  • Basis Abo:
    Kosten: 7,99 € monatlich.
    Du erhältst Zugriff auf das komplette Serien- und Filmangebot in SD-Qualität.
  • Standard-Abo:
    Kosten: 10,99 € monatlich.
    Das Standard-Abo bietet die gleichen Leistungen wie das Basis-Abo, zusätzlich kannst Du Netflix aber auf zwei Geräten gleichzeitig schauen und erhältst die Serien und Filme in HD-Qualität.
  • Premium-Abo:
    Kosten: 13,99 € monatlich.
    Das Premium-Abo bietet Dir ebenfalls Zugriff auf sämtliche Serien- und Filme von Netflix. Außerdem kannst Du mit dem Premium-Abo auf insgesamt vier Geräten in HD- und Ultra-HD Qualität genießen.

Dein Abo ist flexibel ausgelegt, d.h. Du kannst Dein bestehendes Abo monatlich wechseln. Als Zahlungsarten werden PayPal, Kreditkarte oder das SEPA-Lastschriftverfahren akzeptiert. Nutzen kannst Du Netflix über Smartphones, Tablets, Smart-TMs und Spielekonsolen wie die Playstation oder die X-Box. Auch auf dem PC oder Mac Book kannst du das Angebot über die Homepage wahrnehmen.

Netflix Programm

Das Kerngeschäft liegt bei dem Streamingdienst definitiv auf Serien, weshalb gerade Serienjunkies auf ihre Kosten kommen. Aber auch für Filmliebhaber gibt es neben aktuellen Blockbustern echte Klassiker im Repertoire. Hier die Highlights des Netflix Angebots:

Serien

Streamingdienst
Quelle: pixinoo / Shutterstock.com

„Breaking Bad“ oder „Orange ist the new Black“ sind nur einige der Kultserien, die Netflix weltweit Höchstzahlen einbringen. Die „Netflix Originals“ sind Eigenproduktionen und verbuchen schon fast eine Erfolgsgarantie für sich. Aber auch andere Serien haben definitiv das Zeug zu Deiner neuen Lieblingsserie:

  • Narcos
  • Tote Mädchen lügen nicht
  • Stranger Things
  • Black Mirror
  • Making a Murderer
  • House of Cards
  • The Crown
  • Unbreakable Kimmy Schmidt

Dies ist nur ein kleiner Auszug an Top-Serien. In unserem Artikel über die 10 besten Netflix Serien erfährst Du, welche Serie Du für 2018 nicht verpassen solltest.

Filme

Das Filmangebot von Netflix ist klein, aber fein und muss sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Neben aktuellen Kinoerfolgen sind auch sehenswerte Klassiker im Angebot enthalten:

  • Django Unchained
    Der Oscar prämierte Streifen von Christoph Waltz und dem Regisseur Quentin Tarantino dreht sich um den Sklaven Django, welcher von einem Kopfgeldjäger befreit wird. Django macht sich nach seiner Befreiung auf die Suche nach seiner ebenso versklavten Liebe seines Lebens.
  • The Beach
    Tilda Swinton und der junge Leonardo DiCaprio in schauspielerischer Bestform. Eine abgelegene Insel mit Hippies, Drogen, Neid und Schmerz entpuppt sich für den Hauptdarsteller als alles andere als paradiesisch.
  • Der junge Lawrence von Arabien
    Einer der größten Filme aller Zeiten. Der britische Soldat Thomas Lawrence erforscht das Leben von Beduinen und ihrem Militär. Doch der Soldat wird selber zum Gefangenen und steigt schnell zum Anführer der Beduinen auf.
  • Feuchtgebiete
    Der Bestseller von Charlotte Roche als Verfilmung. Die kontrovers diskutierte Thematik rund um die sexuellen Abgründe der Hauptdarstellerin bewegen sowohl im Buch, als auch im Film.

Netflix

Registrierung und Anmeldung

Wir zeigen Dir die einzelnen Schritte für Deine Registrierung und Anmeldung bei Netflix:

  1. Gehe auf die offizielle Netflix Homepage.
  2. Um mit der Registrierung zu beginnen, drücke auf “Kostenlosen Monat beginnen”.
  3. Registriere Dich nun mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem persönlichen Passwort oder melde Dich alternativ mit Deinem Facebook Konto an.
  4. Im folgenden Schritt füllst Du die rechts angezeigten Fragen und Informationen aus.
  5. Wähle eine Zahlungsmethode. Auch wenn der Probemonat kostenlos ist, musst Du Zahlungsdaten hinterlegen, da das Abo bei verspäteter Kündigung kostenpflichtig weiterläuft.
  6. Wähle nun das für Dich passende Paket aus.
  7. Ab jetzt hast du Zugriff auf Netflix und kannst Das Angebot unbegrenzt nutzen.

Beim Basis- Abo hat nur eine Person Zugriff auf das Konto. Bei den oben beschriebenen höherpreisigen Abo-Paketen können 2-4 Personen gleichzeitig Dein Konto nutzen, wodurch Du die Möglichkeit hast, ein Abo mit Freunden zu teilen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here