ACHTUNG: Nanoversiegelung kann für Dich TEUER enden…

0
42

Nanoversiegelung – egal ob für Handy oder Auto ist aktuell sehr im Trend. Doch kann Dich die Versiegelung teuer zu stehen kommen! Für eine professionelle Versiegelung für Dein Auto musst Du beispielsweise tief in die Tasche greifen, denn viele Anbieter lassen sich die Versiegelungstechnik gut bezahlen. Wir haben andere Möglichkeiten entdeckt für wesentlich weniger Geld überzeugende Ergebnisse zu erlangen und beantworten dir Fragen rund um das Thema Nanoversiegelung!

Was ist Nanoversiegelung?

Die Nanotechnik gewährleistet bei richtiger Anwendung eine durchgehende Versiegelung verschiedener Oberflächen wie Lack, Kunststoff, Glas, Felgen oder anderen Strukturen mit einer Beschichtung aus kleinsten, nanogroßen Partikeln.

Diese winzig kleinen runden Moleküle heften an der Oberflächenstruktur und sorgen dafür, dass mikroskopisch kleine Unebenheiten ausgeglichen werden und sich Wasser oder Verunreinigungen nicht mehr festsetzen können. Nano ist physikalisch gesehen eine der kleinsten Maßeinheiten, selbst Staubkörner sind 1000-mal größer als Nanopartikel.

Das Prinzip der Nanoversiegelung ist der sogenannte Lotuseffekt. Dieser simple Trick der Natur lässt Wasser an Oberflächen abperlen. Die nach der Versiegelung entstandene dünne, unsichtbare Schicht aus Nanopolymeren glättet kleinste Unebenheiten aus und sorgt für eine glatte Oberflächenstruktur, die Schmutz, Staub, Fett, Öl und andere Verschmutzungen einfach abperlen lässt.

Was bringt Dir eine Nanoversiegelung?

Mit der Versiegelung, die auf Nanotechnologie basiert, können unterschiedliche Materialien und Strukturen langfristigen Schutz vor Umwelteinflüssen erlangen. Was genau Dir eine Nanoversieglung bringt, hängt unter anderem von dem zu versiegelnden Produkt ab.

Generell schützt eine Nanoversiegelung Gegenstände vor Schmutz, Wasser, UV-Strahlen oder anderen Umwelteinflüssen. Zudem sorgt eine Nanoversieglung für eine resistente Oberfläche, die nicht so leicht beschädigt werden kann. Ein nanoversiegeltes Smartphone Display ist so beispielsweise vor Bildschirmkratzern oder Displaybruch geschützt.

Die Nanoversiegelung ist flexibel und kann dank der vielseitigen Möglichkeiten der Oberflächenversiegelung auch verschiedenste Gegenstände im Haushalt versiegeln. Im Fahrzeug können neben den Scheiben, auch der Lack, die Fenster und sogar der Innenraum versiegelt werden.

Wann ist eine Nanoversiegelung sinnvoll?

Neben den offensichtlichen Vorteilen ist eine Nanoversiegelung auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll und spart langfristig Zeit und Geld. Autowäschen & Polituren, Schuh- und Glasreinigungen entfallen dank der Versiegelung.

Reparaturkosten für Displaybrüche, verkratzte Brillengläser oder Felgen werden eingespart. Außerdem ist der Gebrauchtwagenwert eines Fahrzeugs mit einwandfreiem Lack um ein Vielfaches höher als ein vergleichbares Fahrzeug mit Beschädigungen, Kratzspuren oder festgesetzten Insekten- und Vogelkotverunreinigungen.

Wie lange hält eine Nanoversiegelung?

Der Begriff Nanoversiegelung ist in Deutschland nicht geschützt und die Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte sind unterschiedlich.

Wie lange eine Nanoversieglung hält, hängt also von mehreren Faktoren an. Abhängig ist die Haltbarkeit unter anderem von der Qualität der verwendeten Versiegelung und wie exzessiv der Gegenstand genutzt wird.

Von 1-2 Wochen bei einem minderwerteigenen Produkt bis zu 12 Monaten und länger ist alles dabei. Manche Autoversiegelungswerkstätten werben mit einer Haltbarkeit von bis zu 2 Jahren, was in Fachkreisen jedoch stark umstritten ist und kritisch hinterfragt werden dürfte.

Eine Nanoversiegelung muss mit der Zeit aufgefrischt werden, da der natürliche Abrieb dafür sorgt, dass die schützende Schicht mit der Zeit dünner wird und die Schutzfunktion nicht mehr gewährleistet ist.

Nanoversiegelung selber machen?

Gerade im Automobilbereich sprießen immer mehr Werkstätten aus dem Boden, die Fahrzeuge nanoversiegeln. Der Spaß ist jedoch nicht günstig und kann schnell in mehrere hunderte Euro gehen. Neben diesen professionellen Anbietern gibt es aber auch die Möglichkeit eine Nanoversiegelung selber aufzutragen.

Insbesondere für kleinere Gegenstände wie Smartphones, Brillen, Tablets oder andere Gegenstände bietet es sich an, die Versiegelung in Eigenregie durchzuführen.Das flüssige Produkt wird hierbei nach einer vorherigen Reinigung des Gegenstandes mit Hilfe eines Tuchs aufgetragen. Kurz einwirken lassen, fertig!Die Versiegelung in Eigenregie ist kostengünstig, schnell und einfach. Auch für Fahrzeuge muss nicht unbedingt eine Werkstatt in Anspruch genommen werden.

Die Anwendungsbereiche von Nanoversiegelung

Es könne verschiedene Gegenstände mit der Nanotechnologie versiegelt werden, im Folgenden zeigen wir Dir die größten zwei Bereiche der Nanoversiegelung.

Auto

Lack
Besitzer nanoversiegelter Autos sparen sich regelmäßige Autowäschen, da das versiegelte Auto schmutzabweisend ist und der abperlende Regen als kurze Wäsche meist ausreicht. Die Nanoversiegelung schützt den Lack und vor UV-Strahlung, Umwelteinflüssen, Insekten- oder Vogelkotverunreiniungen und Witterungseinflüssen. Auch lästige Verunreinigungen durch Matsch oder Öl gehören der Vergangenheit an.

Scheiben
Außer dem Lack und die Felgen können auch Autoscheiben nanoversiegelt werden. Hier ergibt sich zudem der Vorteil, dass Eis und Schnee nicht so leicht an der Scheibe haften und um einiges schneller entfernt werden können. Langes Eisratzen entfällt daher. Auch verringert sich die Gefahr von Schäden durch Steinschlägen und kleinen Einschlüssen in der Scheibe. Dank des abperlenden Wassers ist die Sicht besonders bei Regen um ein Vielfaches besser.

Handy

Smartphones und Tablets, welche nanoversiegelt sind, sind resistenter gegenüber Kratzern und Beschädigungen des Displays. Auch die bei Smartphones unverweigerlich stattfindende Verkeimung findet ein Ende, da durch die Nanoversiegelung Bakterien und Keime nicht mehr auf der Oberfläche haften.

Anders als bei Displayschutzfolien ist eine Nanoversiegelung zu 100 % unsichtbar und bietet den Vorteil, dass die Bildung von Blasen oder Einschlüsse von Staub und Dreck vermieden werden. Auch über verschmierte und verdreckte Displays musst Du Dich nicht mehr ärgern. Der Smartphone Bildschirm ist und bleibt sauber.

Andere

Die Möglichkeiten der Nanoversiegelung sind groß und auch zahlreiche andere Gegenstände können nanoversiegelt werden:

  • Smartphones, Tablets & Laptops
  • Fernseher und PC Monitore
  • Uhren, Digitalkameras & Brillen
  • Spielekonsolen
  • Fensterscheiben
  • Duschkabinen, Badewannen & sonstige Sanitärgegenstände …

Die Anzahl der Gegenstände, welche versiegelt werden können sind umfangreich und neben den aufgeführten Gegenständen können auch andere Strukturen mit der Versieglungstechnik geschützt werden, beispielsweise Schuhe. Hier hat die Nanoversiegelung einen imprägnierenden Effekt und sorgt dafür, dass kein Schmutz oder Wasser in den Schuh eindringt. Die Schuhe bleiben dadurch trocken und sauber und wirken länger wie neu.

Was kostet eine Nanoversiegelung?

Die Kosten einer Versiegelung reichen von ein paar Euro vom selbstgekauften Produkt für zuhause bis hin zu mehreren hundert Euro für die professionelle Kfz-Nanoversiegelung in der Werkstatt.

Die Preise für Nanoversiegelungsflüssigkeiten, welche selbst aufgetragen werden können reichen von ungefähr 5,- € bis hin zu 100,- €. Aber Vorsicht! Nano ist nicht gleich Nano. Da der Begriff nicht geschützt ist, solltest Du unbedingt darauf achten, ob es sich tatsächlich um ein Produkt der Nanoversiegelung handelt. Beziehe in Deine Kaufentscheidung neben den bisherigen Kundenerfahrungen auch den Preis mit ein. Von auffallend günstigen Produkten solltest Du besser die Finger lassen.

Eine professionelle Nanoversiegelung hingegen wird insbesondere im Kfz-Bereich durchgeführt. Eine komplette Lackversieglung gilt wohl als das Sahnestück der Nanoversiegelung, was sich auch im Preis wiederspiegelt.

Zwischen 300,- € und 700,- € musst Du hier einkalkulieren. Was sich auf den ersten Blick unangemessen teuer anhört, relativiert sich bei genauerer Betrachtung, denn eine Nanoversiegelung in der Werkstatt nimmt sieben bis acht Stunden Arbeitszeit in Anspruch.

Nanoversiegelung Testsieger

Einen Stiftung Warentest für Nanoversiegelungen gibt es bisher nicht. Das Angebot der Anbieter ist groß und wächst kontinuierlich. Oft fällt es daher gar nicht so leicht, eine gute Nanoversieglung zu finden.

Bei unseren Recherchen ist uns als hochwertiges und seriöses Produkt im Bereich der Nanoversiegelung der Scheibenschutz von DiamondProtect mehrfach über den Weg gelaufen.

DiamondProtect spezialisiert sich auf die Versiegelung verschiedenster Oberflächen, so auch die Scheiben Deines Autos. Schmutz und Dreck werden Deinem Wagen nicht mehr so schnell anhaften, Insektenreste sind einfacher zu reinigen und auch im Winter bei frostigen Temperaturen vereinfacht die DiamondProtect Versiegelung das Freikratzen Deiner Scheiben. Nicht nur das – Durch die Versiegelung mit DiamondProtect perlen Wasser und Regen einfach von Deinen Scheiben ab, sodass der Einsatz von Scheibenwischern fast unnötig wird.

Sieh Dir im folgenden Video die Vorteile einer DiamondProtect Versiegelung an:

Nanoversiegelung günstig kaufen

Sofern Du an einer Nanoversieglung Deines Autos in der Werkstatt interessiert bist, kannst Du bei entsprechenden Werkstätten die Preise individuell anfragen. Der Preis richtet sich neben der Größe Deines Autos auch nach dem Umfang der gewünschten Versiegelung.

Günstiger ist es hingegen die Versiegelung selber aufzutragen! Nanoversiegelungspakete zum selber machen kannst Du wahlweise auf der entsprechenden Herstellerhomepage oder bei Amazon kaufen.

Fazit – lohnt sich der Kauf?

Fachleute sehen die Nanoversiegelung als das gängige Versiegelungsverfahren der Zukunft, da die Vorteile gegenüber anderen Versiegelungsarten überwiegen und keine nennenswerten Nachteile bekannt sind.

Die Kfz-Nanoversiegelung lohnt sich für Vielfahrer, die nicht ständig ihr Auto reinigen möchten oder sich langfristig die Zeit und Kosten der Autopflege sparen möchten.

Doch gleiche Ergebnisse kannst Du auch definitiv mit Produkten wie DiamondProtect erreichen, ohne Dein Auto in die Werkstatt geben zu müssen und hunderte Euros auf den Tisch zu legen.

Bei einer regelmäßigen Auffrischung der Nanoversiegelung kannst Du also vom Auto, über das Smartphone bis hin zu Deinen Lieblingsschuhen mittlerweile fast alles mit einer Nanoversiegelung widerstandsfähig und robuster machen und so die Langlebigkeit Deiner Gegenstände sichtbar erhöhen.

DimondProtect Scheibenschutz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here