Jim Menter
Auf die Tränendrüse: Jim Menter - weshalb jeder Networker eine schwere Kindheit...

… hatte und seine einzigartigen Krankheiten als außergewöhnliche Lebensgeschichte vermarktet. Wer den äußerst erfolgreichen Unternehmer Jim Menter im Network Marketing für Forever Living Products jemals live erlebt hat, kann sich nur schwer vorstellen, dass dieser dynamische junge Mann bereits im Kleinkindalter unter einer schweren Krankheit litt. Obwohl er sich durch unzählige Arztpraxen quälen musste und lange Zeit keine Heilung fand, startete er, als er endlich genesen war, mit unwahrscheinlichem Elan durch und gründete bereits mit 18 Jahren sein eigenes Unternehmen. Als Krönung seines Erfolgs muss man die Auszeichnung mit dem Bestseller Awards 2017 für sein allererstes Buch betrachten. Was hinter seinem Erfolg steht und ihm einen nie erträumten, finanziellen Status mit tollem Auto, Spitzen- Hotels und bezahlten Reisen ermöglicht hat, steht hier in seiner Lebensgeschichte geschrieben.


Die Geschichte Jim Menter

Der erst 21-jährige Jim Menter ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Vollblut Networker sondern auch bereits auch als Buchautor ausgezeichnet . Er hat den Bestseller Awards 2017 gewonnen. Und das, obwohl Jim Menter  bereits als Kleinkind schwer an Neurodermitis erkrankte und unzählige Arztbesuche über sich ergehen lassen musste. Immer neue Produkte wurden an ihm getestet. Doch ein Produkt nach dem anderen versagte. Erst bei dem 28. Hersteller von Pflegeprodukten konnte Jim Menter endlich ein geeignetes Produkt finden, das seine Haut gesunden ließ und er sich endlich wieder wohl fühlen konnte.

Im zarten Alter von 18 Jahren gründete Jim Menter sein eigenes Unternehmen mit eben dieser Firma. Das junge Unternehmen siedelte sich in der Sport-und Gesundheitsbranche an. Mit seinem Gespür für zukunftsorientierte Vertriebe hatte sich Jim Mentor damit für die Wachstumsbranche Nummer eins entschieden.

Vorbild Jim Menter

Der Spitzenunternehmer Dirk Kreuter ist Vertriebsprofi und der Initiator der Auszeichnung mit dem Bestseller Awards 2017 für Jim Menter. Er äußerte sich wie folgt über Jim: „Jim Menter ist ein Top-Performer in einer stark umkämpften Branche. Ein Überzeugungstäter der mit großer Kompetenz verkauft da er stets darauf bedacht ist, dass viele Millionen Menschen von eben seiner Arbeit profitieren können. Daher ist er ein absolutes Vorbild.“

Jim schaffte es innerhalb von zweieinhalb Jahren einen Kundenstamm von 7500 Kunden aufzubauen und mit mehr als 500 Partnern zusammen zu arbeiten. Dabei setzt er heute mehr als 3 Millionen jährlich um.

Finanzieller Status und Luxus

Von dem Leben, dass er nun führen kann, hatte er nie zu träumen gewagt. Sein finanzieller Status erlaubt es ihm, fünf bezahlte Urlaube im Jahr zu genießen in den besten Hotels abzusteigen und das Auto seiner Wahl fahren zu können. Allen Neidern und Zauderern gibt er mit auf den Weg, dass es richtig und gerecht ist, wenn man die Vorzüge seines Erfolges reuelos genießt. Schließlich hat man eiserne Willenskraft, Begeisterung, Fleiß und unermüdliches Engagement investiert um so weit zu kommen.

Dabei ist es ihm wichtig im Network Marketing Werte wie Vertrauen und Kompetenz ganz hoch zu halten. Im Team wird sich konsequent an dieses oberste Gebot gehalten. Sein Bestreben ist auf Wachstum ausgerichtet und lässt ihn sein Vertriebsteam ständig erweitern. Mittlerweile gehört er auch zu den Top 20 Vertriebspartnern in Deutschland.

Bei seinen Vorträgen weiß Jim Menter sein Publikum zu begeistern und auf die vielen zweifelnden Fragen überzeugende Antworten zu geben. Aber er ist auch in der Lage erfahreneren Personen wie zum Beispiel seinen Eltern oder Dirk Kreuter, Bodo Schäfer und Calvin Hollywood über die Schulter zu sehen und dabei zu lernen.

Seine Bodenständigkeit und seine Begeisterung für diese Form der Selbstständigkeit bringt er mit Überzeugung und Charme weiter und gibt so unzähligen Menschen die Möglichkeit sich selbstständig und unabhängig für ein erfolgreiches Leben zu entscheiden.

Sein Erfolgsweg zeigt sein erstes Buch „Macht der Empfehlung“

Mit seinem Buch „Macht der Empfehlung“ konnte Jim Menter so begeistern, dass ihn der erfolgreiche Spitzenunternehmer und Vertriebsprofi Dirk Kreuter höchst persönlich für den Bestseller Award 2017 vorschlug.

Jim Menter sieht es als seine Mission, bestehende Vorurteile gegenüber dem Network Marketing auszuräumen um immer mehr Menschen in ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Er selbst stand mit erfolgreich bestandenen Abitur und für ein BWL Studium immatrikuliert vor Zweiflern und setzte sich dennoch mit seiner ungewöhnlich anmutenden Idee durch.

Um einem möglichst breiten Publikum seine Erfahrungen, Anleitungen und Motivationen nahe bringen zu können schrieb er seinen Bestseller „Macht der Empfehlung.“

In dem klar strukturierten Buch baut Jim Menter seine Erfolgsgeschichte Stück für Stück auf. Dabei verschweigt er auch nicht die anfänglichen Widerstände mit denen auch er zu kämpfen hatte. Doch am Ende gibt ihm sein Erfolg recht und seine Begeisterung darüber will er mit uns teilen.

Er möchte sich mit seinem Buch an all diejenigen wenden die sich nicht nur mühsam nach den Brosamen bücken wollen sondern in ihrer Begeisterung davon fliegen möchten und zu erfolgreichen Jägern werden wollen. Als an all diejenigen die im Network Marketing einen selbstständigen Vertrieb aufbauen möchten und damit gutes Geld verdienen zu können.

Auch gibt Jim Menter in seinem Buch den Rat an alle, die mit Begeisterung sich dem Umsatz der Kundenakquisition und dem persönlichen Kontakt widmen möchten, andere Aufgaben die sie an diesem Tun hindern, an Menschen weiterzugeben die in eben gerade diesen Bereichen, wie zum Beispiel der Buchhaltung, ihre Erfüllung finden.

Alles in allem zeigt dieses erste Buch von Jim Menter wie er seinen Erfolg konsequent aufgebaut hat und ist ein Ratgeber für all diejenigen die in seine Fußstapfen treten möchten.

Was ist Network Marketing

Network Marketing ist auch als Multi-Level-Marketing bekannt. Es bezeichnet eine Form des Direktvertriebs. Ein Unternehmen verkauft seine Produkte ohne Umwege an den Endverbraucher. Die so geworbenen Kunden können das Produkt ausprobieren und es anschließend in Sozialen Netzwerken bewerten. Auf diese Art finden sich immer neue Interessenten, die das Produkt wiederum weiter empfehlen können. Auf diese Weise zieht das Erfolgsmodell, das ursprünglich aus den USA stammt, immer größere Kreise.

Fazit

Jim Menter hat schon in frühester Kindheit erfahren müssen, dass nur ein konsequentes Durchhaltevermögen zum Erfolg führen kann. Da er nicht aufgegeben hat seine schwere Neurodermitis mit immer neuen Produkten zu behandeln, ist er endlich am Ziel angelangt und hat Heilung gefunden. Mit eben jener Zielstrebigkeit hat er eine für sich passende Unternehmensform gefunden und sich durch Begeisterung, Fleiß, Konsequenz und Bodenständigkeit zu einem der erfolgreichsten Unternehmer im Network Marketing für Forever Living Produkte empor gearbeitet.

An seiner Begeisterung lässt Jim Menter immer mehr Menschen teilhaben und hat mit seinem Bestseller „Macht der Empfehlung“ einen hervorragenden Leitfaden für all diejenigen herausgebracht, die sich ebenfalls nach Freiheit, Erfolg und Selbstständigkeit sehnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here