Brigitte Nielsen
185 Millionen: Brigitte Nielsen - Nichts wird dir geschenkt

Wie schafft es eine Frau trotz mangelhaften Gesangsfähigkeiten und mittelmäßigem Schauspieltalent zu der bestbezahltesten Schauspielerin zu werden? Wie schafft es eine Frau aus der dänischen Provinz zu einer der bekanntesten Actionfilm – Darstellerinnen Hollywoods zu werden? Sie prägte die 80er Jahre und lieferte der Klatschpresse unzählige Storys. Aktuell steht sie in den Schlagzeilen mit ihrer fünften Schwangerschaft im hohen Alter von 54 Jahren und sorgt ein weiteres Mal für Gesprächsstoff.

Brigitte Nielsen ist das Sinnbild eines Stehaufmännchen und dank ihres turbulenten Lebens beweist sie durchaus Nehmerqualitäten. Sie gleitet gekonnt durch Krisensituationen und verfügt über so viel Selbstironie, dass sie aus ihren erlebten Höhen und Tiefen auch gleich ein mediales Ereignis schafft und die Öffentlichkeit daran teilhaben lässt. Durch ihre vielen Auftritte in Reality-TV-Shows zeigt sie ihren Fans dies auch live, in Echt und Farbe.

Wer ist Brigitte Nielsen?

Brigitte Nielsen ist am 15. Juli 1963 in Dänemark geboren und arbeitet als Model, Schauspielerin und Sängerin. Mit 16 Jahren zog Nielsen nach Frankreich, um ihre Modelkarriere zu starten.

Die gebürtige Dänin ist mehrfache Mutter und ist seit 2006 mit dem 15 Jahre jüngeren Barkeeper Mattia Dessi verheiratet, dies ist ihre fünfte Ehe. Im Alter von 54 Jahren wurde Brigitte Nielsen zum fünften Mal schwanger. Ihre erste Ehe ging Brigitte Nielsen 1983 mit dem Musiker Kasper Winding ein, mit dem sie einen gemeinsamen Sohn hat. 1984 wurde die Ehe geschieden und im Jahr 1985 heiratete die Schauspielerin erneut, und zwar diesmal ihren Filmpartner aus Rocky IV Sylvester Stallone. Die Ehe hielt nur 2 Jahre und blieb kinderlos. Ebenfalls nur zwei Jahre dauerte ihre dritte Ehe mit dem Fotografen Sebastian Copeland. Mit ihrem vierten Ehemann, dem Rennfahrer Raoul Mayer-Ortolani hat sie zwei gemeinsame Söhne. Die Ehe dauerte von 1993 bis 2005.

Nielsen wurde vor allem durch ihre schauspielerischen Darbietungen in Actionfilmen bekannt, drehte einige B-Movies und war seit Beginn der 2000 – Jahre in verschiedenen Reality-TV-Shows zu sehen. Aktuell gehört Brigitte Nielsen zu den bestbezahltesten Schauspielerinnen.

Ihr Karriereweg und ihre Erfolge

Ihre Schauspielkarriere startete sie im Jahr 1985 an der Seite von Arnold Schwarzenegger in dem Film Red Sonja. Der Film erhielt schlechte Kritiken und floppte an den Kinokassen. Besser lief es bei Brigitte Nielsen mit ihrem zweiten Film, an der Seite von Sylvester Stallone drehte sie Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts und spielte damit an den amerikanischen Kinokassen über 125 Millionen Dollar ein. Ihre schauspielerischen Fähigkeiten wurden in ihren ersten beiden Filmen daraufhin mit der Goldenen Himbeere als schlechteste Newcomerin des Jahres ausgezeichnet. Die Goldene Himbeere erhielt Nielsen auch für ihre nächste Darbietung in dem Actionfilm Die City-Cobra, ebenfalls an der Seite von Sylvester Stallone.

Eine Nebenrollen spielte Nielsen in Beverly Hills Cop II und erhielt hierfür ebenfalls keine Lobeshymnen. Erfolgreicher war Brigitte Nielsen mit ihrer Model Tätigkeit. So wurde sie zu einem begehrten Model für den Playboy und war in den Jahren zwischen 1986 und 1989 in fünf Ausgaben des Magazins zu sehen. Von besonderer Bedeutung war ihre Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Fotografen Helmut Newton, der sie für das Magazin Vanity Fair ablichtete. Diese Aufnahme wurde ebenfalls in den Bildband Sumo aufgenommen, welcher als teuerster Bildband des 20. Jahrhunderts gilt.
Auch als Laufsteg – Model konnte Brigitte Nielsen zahlreiche Erfolge verbuchen und lief für namhafte Designer wie Armani und Versace auf den internationalen Laufstegen.

Schauspielerischer Erfolg

Einen ihrer wenigen schauspielerischen Erfolge verdankte sie ihrer Rolle als schwarze Hexe in der italienischen Filmreihe Prinzessin Fantaghiró. Ihr schauspielerisches Talent setzte Nielsen bis ins Jahr 2000 vorwiegend in B-Movies und Nebenrollen ein. Seit dem Jahr 2000 tritt sie vermehrt in Talk- und Entertainment – Shows auf und wurde somit zu einer der begehrtesten Protagonisten für Reality-TV-Shows. So zog Brigitte Nielsen zum Beispiel im Jahr 2012 für das deutsche Fernsehen in die sechste Staffel der Reality-Show Ich bin ein Star – holt mich hier raus! ein und wurde von den Zuschauern als Dschungelkönigin gewählt.

Ende der 80er Jahre startete Brigitte Nielsen neben ihrer Filmkarriere ihre Gesangskarriere, die ebenfalls nur mittelmäßigen Erfolg hatte.
Über ihr bewegtes Leben, aber auch über zahlreiche Schicksalsschläge und ihre Alkoholkrankheit schreibt Brigitte Nielsen in ihrer 2012 veröffentlichten Autobiografie „Im Leben wird dir nichts geschenkt.“

Einkommen und Vermögen – 58 Millionen p.a.?

Brigitte Nielsen zählt trotz ihrer mäßigen Erfolge als Darstellerin zu der bestbezahltesten Schauspielerin im Jahr 2018. Sie führt die Liste der 10 bestbezahltesten Schauspielerinnen mit einem geschätzten Verdienst von 58 Millionen Dollar mit dem ersten Platz an. Die Einnahmen in Höhe von 58 Millionen Dollar umfassen gerade einmal den Zeitraum zwischen April 2017 und April 2018. Ihr gesamtes Vermögen wird auf 185 Millionen US Dollar geschätzt.

Investorin – Big Business mit Wodka – Fastfood – Immobilien

Brigitte Nielsen verdankt ihr Vermögen unter anderem einigen klugen Aktien – Investitionen und einer beachtlichen Anzahl von Immobilien. Darüber hinaus hat sie lukrative Sponsoring – Verträge mit CoverGirl – Kosmetik abgeschlossen. Als Unternehmerin kann sich Brigitte Nielsen behaupten, denn darüber hinaus ist die Gründerin und Besitzerin mehrerer Fastfood – Restaurants in Kopenhagen (Fat Nielsen Burger – Kette) und besitzt ein eigenes Fußballteam (Rødovre Angels). Sie hat eine eigene Vodka – Marke mit dem Namen Pure Wondernielsen auf den Markt gebracht und vermarktet darüber hinaus ihr eigenes Parfüm Von Brigitte mit Liebe und mit ihrer Mode-Linie Verführung by Brigitte Nielsen möchte die erfolgreiche Unternehmerin auch die jüngere Zielgruppe ansprechen.

Wo lebt sie und was macht sie?

Aktuell lebt Brigitte Nielsen mit ihren Ehemann Mattia Dessi in den USA, Kalifornien. Es war ihr Wunsch mit ihrem jüngeren Ehemann noch ein gemeinsames Kind zu bekommen, trotz ihres Alters ist dieser nun in Erfüllung gegangen. Und auch mit dieser Schwangerschaft sorgt das ehemalige Supermodel erneut für Schlagzeilen. Auch in diesem Fall weiß sie gekonnt umzugehen und äußert sich schlagfertig gegenüber ihren Kritikern über ihren späten Kinderwunsch: „Die Leute sind schockiert und halten einen für egoistisch. Aber wenn ein Mann mit 70 Vater wird, klopft man ihm anerkennend auf die Schulter“.

Fazit

Trotz der vielen Schicksalsschläge, die Brigitte Nielsen verkraften musste, ist sie eine Frau mit enormen Durchhaltewillen. Die Höhen und Tiefen die sie beruflich als auch privat durchlebt hat, haben ihr nicht ihre Lebensfreude genommen. Sie ist eine offene und ehrliche Person, die anderen Menschen Mut machen möchte. Sie möchte auch den einen oder anderen davor bewahren, falsche Entscheidungen zu treffen. Aus ihrer Alkoholkrankheit, ihren Affären und ihren Schönheitsoperationen macht die gebürtige Dänin kein Geheimnis. Es ist genau das, was diese Frau so sympathisch macht.

Sie steht bedingungslos zu ihren Fehlern und zeigt, dass auf schlechte Tage meistens gute folgen. Mit Cleverness hat sie es zu einem beachtlichen Vermögen gebracht und zählt trotz ihres mäßigen Schauspieltalents zu der bestbezahlten Schauspielerin. Sie spricht aus, was sie denkt und spricht viele Themen an, die anderen Prominenten eher unangenehm sind. Viele würden diese nicht unbedingt in die Öffentlichkeit tragen. Sie spricht offen über Gewalt in der Ehe, Suizid und über Alkoholmissbrauch. Somit leistet Nielsen einen wertvollen Beitrag dazu, dass diese Themen öffentlich diskutiert werden, so unangenehm sie auch zu sein scheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here